INSTITUT FÜR IMMOBILIENMANAGMENT DER UNIVERSITÄT LEIPZIG | Startseite www.immo.uni-leipzig.de

Infos zu *Books On Demand*

Anmeldung / Verwaltung Nutzerdaten

Start *BoD* - Demo

Abschlussarbeiten

Dissertationen

Volltext-Suche

Themen-Bereiche

chronologisch

Top 10 / Neue Arbeiten


Dissertation am Institut für Immobilienmanagement

Thema

Effektive Gestaltung des kommunalen Immobilienmanagements

Bearbeiter

Markus Beyersdorff

Bezug / Weitere Informationen


Sie können diese Dissertation als Buch in jeder Buchhandlung beziehen. ISBN: 978-3-8334-8069-0

Buchtitel:
Effektive Gestaltung des kommunalen Immobilienmanagements - Eine ganzheitliche Analyse zur Gestaltung der Immobilienmanagement-Funktion deutscher Kommunalverwaltungen (Reihe Immobilienmanagement, Band 10)

>> Bei Amazon.de...



Bereich

Immobilienmanagement / FM, CREM, PREM

Fertigstellung

14.06.2006

Abstract

Das kommunale Immobilienmanagement weist eine Vielzahl von Defiziten auf, welche die Städte- und Gemeindehaushalte signifikant belasten. Ein effektiveres und damit implizit effizienteres Management des kommunalen Immobilienportfolios würde unwirtschaftlich gebundene Ressourcen freisetzen und ceteris paribus den politischen Gestaltungsspielraum vergrößern. Die Beseitigung der Defizite des kommunalen Immobilienmanagements ist somit ein Erfordernis, dem sich diese Arbeit annimmt.

 

Die hauptsächlichen Abschnitte beinhalten eine ganzheitliche Analyse der Effektivitätsparameter des kommunalen Immobilienmanagements, eine fundierte Organisationsanalyse der Immobilienmanagement-Funktion im administrativen und politischen Subsystem, Modelle zur Reorganisation der kommunalen Immobilienmanagement-Funktion sowie eine komparative Auseinandersetzung mit dem strategischen Immobilienmanagement in der Kommunalverwaltung.

 

Die Ergebnisse zeigen in einer stringent strukturierten und detaillierten Nachweisführung, dass das Management des kommunalen Immobilienportfolios unter dem Gesichtspunkt der Wirtschaftlichkeit weit von einem Optimum entfernt ist. Es werden Gestaltungsprinzipien normiert, die ein erhebliches Potenzial zur Reduzierung der Immobilien- und Immobilienmanagementkosten bei gleichbleibender oder verbesserter Leistung haben.

Gliederung

Vorwort       I

Inhaltsübersicht     III

Inhaltsverzeichnis  IV

Abbildungsverzeichnis    VIII

Tabellenverzeichnis         XII

Abkürzungsverzeichnis   XIII

1. Abschnitt: Determinanten der Immobilienmanagement-Gestaltung   1

A.      Gestaltungsanlass  5

I.        Leistungsdefizite bei der Immobilienerstellung       8

II.      Leistungsdefizite bei der Immobilienbewirtschaftung       9

III.     Leistungsdefizite bei der Immobilienverwertung     11

B.       Gestaltungsmodus 12

C.      Gestaltungsgegenstand    14

I.        Selektion nach Problembezug   16

a)       Immobilienwirtschaftliche Dimension 17

b)       Managementdimension    20

1.       Immobilienmanagement-Organisation 23

2.       Immobilienmanagement-Strategie       24

3.       Immobilienmanagement-Kultur 26

II.      Selektion nach Wirksamkeit      27

D.      Gestaltungsziel       29

I.        Entwicklung der Gestaltungsziele        30

a)       Ist-Zustand als Ausgangspunkt  32

b)       Soll-Zustand als Ausgangspunkt         35

1.       Ganzheitliche Differenzierung in Effektivitätskriterien      35

2.       Situative Spezifizierung der Effektivitätskriterien    39

i)        Spezifizierungsparameter 39

ii)       Spezifizierungsprozess    43

II.      Anwendung der Gestaltungsziele        45

2. Abschnitt: Analyse der Organisation des kommunalen Immobilienmanagements 47

A.      Administratives Subsystem       50

I.        Aufgabenverteilung         51

a)       Immobilienmanagement-Aufgabenkomplexe          54

1.       Immobilienmanagement-Verrichtungen        55

2.       Immobilienmanagement-Objekte        57

3.       Zweckbeziehung    58

b)       Immobilienmanagement-Aufbauorganisation         60

1.       Arten von Organisationseinheiten       61

2.       Struktur der Organisationseinheiten    62

i)        Primäre Immobilienmanagement-Ämter       66

ii)       Sekundäre Immobilienmanagement-Ämter   71

iii)      Objektfokussierte Immobilienmanagement-Ämter  73

3.       Zweckmäßigkeit der Aufbauorganisation      74

II.      Aufgabenkoordination    79

a)       Koordinationsbedarf       79

b)       Koordinationsinstrumente         81

1.       Fremdkoordination         81

2.       Selbstkoordination          85

III.     Aufgabenkompetenzen    88

a)       Immobilienobjekt  90

b)       Immobilienportfolio        100

c)       Immobilienlebenszyklus-Kosten         101

B.       Politisches Subsystem     104

I.        Kommunalpolitische Organe mit Immobilienmanagement-Aufgaben   107

a)       Oberbürgermeister 109

b)       Ratsversammlung  110

c)       Ausschüsse  111

1.       Beschließende Ausschüsse        111

2.       Beratende Ausschüsse     114

II.      Immobilienmanagement-Steuerung durch kommunalpolitische Organe          122

a)       Grenzen der Immobilienmanagement-Steuerung    122

1.       Asymmetrische Informationsverteilung        122

2.       Moral-Hazard-Probleme  125

b)       Kommunaler Entscheidungsprozess als Immobilienmanagement-Steuerungsprozess 128

1.       Entscheidungsvorbereitung       129

2.       Entscheidung und Entscheidungsrealisierung          133

3.       Entscheidungskontrolle   134

III.     Gestaltungsnotwendigkeiten      136

3. Abschnitt: Erneuerung der Organisation des kommunalen Immobilienmanagements 145

A.      Verankerungsmodelle für Immobilienmanagement-Aufgaben    147

I.        Dezentrale Organisationslösungen       148

a)       Dezentralisierung der Immobilienmanagement-Aufgaben 149

b)       Aufspaltung der Immobilienmanagement-Aufgaben im Dezernat         153

c)       Zusammenfassung der Immobilienmanagement-Aufgaben

im Dezernat 156

II.      Zentrale Organisationslösungen 163

a)       Zentralisierung der Immobilienmanagement-Aufgaben    163

b)       Trennung von Immobilienbestandshalter und -bedarfsträger      169

c)       Koordination von Immobilienbestandshalter und -bedarfsträger          172

1.       Koordination über die Hierarchie        172

2.       Koordination über interne Märkte       177

i)        Einsatz von Verrechnungspreisen       178

ii)       Anforderungen an den Immobilienbestandshalter   181

iii)      Anforderungen an den Immobilienbedarfsträger    183

iv)      Anwendung im kommunalen Immobilienmanagement     184

B.       Organisationsmodelle für Immobilienmanagement-Aufgaben    189

I.        Organisationsgestaltung auf Basis von Grundmodellen    193

a)       Funktionale Organisation          194

1.       Konstruktion         194

2.       Bewertung   197

b)       Matrixorganisation 200

c)       Divisionale Organisation 206

1.       Geschäftsbereiche  208

2.       Zentralbereiche      210

3.       Immobilienmanagement-Leitung         210

4.       Gesamtsystem        211

C.      Organisationsanpassung auf Basis von Fit-Konzepten      214

I.        Situations-Organisations-Fit      215

II.      Umwelt-Strategie-Organisations-Fit    218

III.     Konfigurationsbeispiel    221

4. Abschnitt: Strategisches Immobilienmanagement         225

A.      Strategischer Ansatz        225

I.        Definition    226

II.      Notwendigkeit       228

a)       Wettbewerb aufgrund organisatorischer Regelungen        228

b)       Wettbewerb aufgrund kommunalpolitischer Entscheidungen     229

III.     Freiheitsgrade        233

B.       Handlungsfelder    237

I.        Phase der strategischen Zielplanung    239

II.      Phase der strategischen Analyse und Prognose       241

a)       Umweltanalysen    243

b)       Betriebsanalysen    245

III.     Phase der Strategieformulierung und -bewertung   246

a)       Geltungsbereich von Strategien 248

1.       Strategische Geschäftsfelder      248

2.       Strategische Geschäftseinheiten 249

b)       Strategien auf Ebene des Gesamtbetriebs      250

c)       Strategien auf Ebene der Geschäftseinheiten 251

IV.     Phase der Strategieimplementierung    254

Schlussbemerkung          256

Thesen         258

Anhang        XV

Quellenverzeichnis          XXVI

Lebenslauf   XLVI

Eidesstattliche Erklärung XLIX

 



Weitere Informationen / Beratung:

Institut für Immobilienmanagement - www.immo.uni-leipzig.de

RES Consult GmbH - www.res-consult.de