INSTITUT FÜR IMMOBILIENMANAGMENT DER UNIVERSITÄT LEIPZIG | Startseite www.immo.uni-leipzig.de

Infos zu *Books On Demand*

Anmeldung / Verwaltung Nutzerdaten

Start *BoD* - Demo

Abschlussarbeiten

Dissertationen

Volltext-Suche

Themen-Bereiche

chronologisch

Top 10 / Neue Arbeiten


Dissertation am Institut für Immobilienmanagement

Thema

Konzeption eines Immobilien-Risikomanagementsystems für die Assetklasse Immobilien

Bearbeiter

Claudia Wetzel

Bezug / Weitere Informationen


Sie können diese Dissertation als Buch in jeder Buchhandlung beziehen. ISBN: 978-3-8391-5298-0

>> Bei Amazon.de...



Bereich

Immobilienanalyse / Risikoanalyse, Rating

Fertigstellung

15.04.2009

Abstract

Die jngste Finanz- und Immobilienkrise hat offengelegt, dass in vielen Unternehmen verschiedenster Branchen keine oder nur mangelhafte Risikomanagementsysteme vorhanden sind, die nicht den Anforderungen an eine frhzeitige Erkennung und Steuerung von Risiken gerecht werden. Die reaktive Handhabung beim Auftreten von Immobilienrisiken wurde in der Vergangenheit vielfach aufgrund von Kosten- und Zeitgrnden einem aktiven, zukunftsorientierten Risikomanagement unter Zuhilfenahme phasenspezifischer Instrumente vorgezogen. Die zunehmende Zahl an Insolvenzen sowie hohe Wertberichtigungen der Immobilienbestnde veranlassen nun insbesondere international agierende Immobilienunternehmen das Management von Risiken der Immobilienportfolien zu berdenken. Das vorliegende Buch thematisiert die Notwendigkeit eines aktiven Managements von Immobilienrisiken. Inhalt ist die Entwicklung eines Risikomanagementsystems fr direkte und indirekte Immobilienanlagen. Dieses beinhaltet die Phasen der Identifikation, Bewertung sowie Steuerung und errtert aufbau- sowie ablauforganisatorische Fragestellungen. Die wissenschaftliche Abhandlung bezieht sich im Speziellen auf Versicherungsunternehmen als Vertreter der institutionellen Immobilieninvestoren. Im Ergebnis der Dissertationsschrift entsteht ein Analyse- und Bewertungsmodell, welches den Value at Risk als zentrale Zielgre definiert. Um die Hhe des maximalen Verlustes des Immobilienportfolios festzustellen, werden Risikotreiber und deren Indikatoren aufgezeigt und Ursache-Wirkungszusammenhnge durch Simulation der Risikotreiber abgebildet.

Gliederung

1. Abschnitt: Charakterisierung des Immobilien-Risikomanagements im Versicherungsunternehmen

A. Bedeutung des Risikomanagements im betriebswirtschaftlichen Kontext

B. Gesetzliche Anforderungen an die Gestaltung des Immobilien-Risikomanagements

C. Entwicklungsbedarf eines Immobilien-Risikomanagements bei Versicherungsunternehmen

2. Abschnitt: Value at Risk als Zielgre des immobilienspezifischen Risikomanagements

A. Konzeption des Value at Risk

B. Zerlegung des Value at Risk

C. Konzeption des Analysemodells zur Bestimmung des VaR

3. Abschnitt: Immobilienrisiken und deren Indikatoren

A. Immobilienbezogener Risikobereich

B. Managementbezogener Risikobereich

C. Produktbezogener Risikobereich

D. Zuordnung der Immobilienrisiken zu Risikotreibern

4. Abschnitt: Steuerung von Immobilienrisiken

A. Voraussetzungen fr die Definition von Risikosteuerungsmanahmen

B. Immobilienspezifische Steuerungsmanahmen

5. Abschnitt: Organisatorische Implementierung des Immobilien-Risikomanagements in ein Versicherungsunternehmen

A. Voraussetzungen fr das Immobilien-Risikomanagement

B. Organisationsaufbau des Immobilien-Risikomanagements

 



Weitere Informationen / Beratung:

Institut für Immobilienmanagement - www.immo.uni-leipzig.de

RES Consult GmbH - www.res-consult.de